2012年04月16日

Kolleg vor dem Aus




Post by (schmuck) Apr 2012



WEISSENFELS/MZ. "Wir stehen auf der Kippe, befinden uns auf dem absteigenden Ast. Wir haben nur noch acht Kollegiaten", sagt Schulkoordinator Rüdiger Engelhardt. Das reiche als Mindestzahl gerade so aus, um die Klasse mit den erwachsenen Schülern im dritten und letzten Weiterbildungsjahr in der Schule des Zweiten Bildungsweges in Weißenfels auf dem Weg zum Abitur zu führen.
Seit zwölf Jahren gibt es diese Erwachsenenqualifizierung als eigenständigen Bildungsgang am Weißenfelser Goethegymnasium - um jungen Frauen und Männern Chancen einzuräumen, das Abitur nachzuholen. Gegründet wurde das Kolleg bereits nach der Wende und hat im Land Sachsen-Anhalt drei Standorte - in Magdeburg, Halle und Weißenfels.

Dass die Zahlen der Bewerber besonders am kleinsten Standort in Weißenfels stark rückläufig sind, dafür nennt Pädagoge Engelhardt mehrere Gründe. "Erst mal gehen die Bevölkerungszahlen zurück, doch das ist es nicht allein", sagt der Fachlehrer für Mathematik und Physik. "Junge Menschen, die im Berufsleben stehen, überlegen sich als Facharbeiter schon sehr genau, ob sie ihrer Firma tschüss sagen, um sich in Vollzeitunterricht drei Jahre auf die Schulbank zu setzen", spricht Engelhardt aus Erfahrung. Aus Gesprächen mit jungen Leuten und Kooperationspartnern des Arbeitsamtes wisse der Gymnasiallehrer, dass die Angst groß sei, mit dem Abitur in der Tasche ohne Arbeit dazustehen. Wegen schulischer Weiterbildung den festen Job, den sicheren Arbeitsplatz im Unternehmen aufzugeben, das mache kaum noch jemand, weiß der Oberstufenkoordinator. "Dafür habe ich Verständnis", bekennt er.
schmuck online shop




Sollte es gelingen, für das nächste Schuljahr eine Klasse mit mindestens 18 Kollegiaten voll zu bekommen, wäre das für ihn ein Wunder. Um den Unterricht, in den er selbst mit weiteren Kollegen integriert ist, ordentlich planen zu können, müssten sich Interessenten bis spätestens Ende Mai / Anfang Juni mit ihren Bewerbungsunterlagen an das Goethegymnasium wenden. In den letzten zwei Jahren hätten sich nur vier, fünf Bewerber gemeldet. "Wir haben sie nach Halle verwiesen", sagt Engelhardt. Dort seien die Schülerzahlen zwar auch rückläufig, aber an einem größeren Standort falle dies nicht so auf. Jürgen Mannke, Leiter des Gymnasiums, sieht die Entwicklung "mit einem lachenden und einem weinenden Auge." Das Kolleg habe die Schule belebt, ihr aber in den vergangenen Jahren extrem viele "Abbrecher", verbunden mit sozialen Problemen, beschert. Nicht wenige Teilnehmer hätten sich von ihrem Leistungs- und Durchhaltevermögen her stark überschätzt und geglaubt, "das Abi nachzumachen, ist ein Ausruhekissen", so Mannke. Aileen Werner aus Droyßig und die Weißenfelserin Bianca Kurkowski - beide 20 Jahre - sprechen von einem "intensiveren Lernen, weil die Klasse so klein ist". Das sei produktiver. Die Zahnarzthelferin und Gestaltungstechnische Assistentin wollen nicht ins Berufsleben zurück, sondern studieren.



Wenn Sie an paar schmuck interessiert sind,bitte besuchen unsere Website: schmuck billig



posted by aboutlife at 21:28| Comment(1) | 日記 | このブログの読者になる | 更新情報をチェックする
この記事へのコメント
You have mentioned extremely interesting factors ! ps good site. "I just wish we knew a little less about his urethra and a little much more about his arms sales to Iran." by Andrew A. Rooney.
Posted by 情趣用品 at 2013年07月27日 17:37
コメントを書く
お名前:

メールアドレス:

ホームページアドレス:

コメント:

認証コード: [必須入力]


※画像の中の文字を半角で入力してください。
×

この広告は1年以上新しい記事の投稿がないブログに表示されております。