2012年07月27日

Ehemalige S.F. Kaufmann schafft in Jordanien rühren

Ein ehemaliger Santa Fe Schmuck Kaufmann, nun ein Mitglied des jordanischen Parlaments, hat für Aufsehen in seiner Heimat,
schmuck günstig, indem Sie eine Pistole auf einem rivalisierenden Politiker während einer Fernsehdebatte verursacht.

Mohammed al Sulieman Shawabkeh kann sich gezeigt, warf seinen Schuh auf den Gegner, dann schwingt ein silberfarbener Stupsnase Revolver in mehreren Videos auf YouTube gepostet.

Die englische Erzählung von der britischen ITN, sagt der 12 Juli Handgemenge ereignete sich, als Mansour al-Din Morad beschuldigt Shawabkeh von "Kauf seinen Weg ins Parlament."

Al Arabiya News, die englischsprachige Website des arabischen TV-Programm, berichtet, dass Morad, ein ehemaliges Mitglied des jordanischen Parlaments, Shawabkeh rief einen "Mafia-Dieb" nach Shawabkeh angeklagt wird, ein "Spion" für syrischen Präsidenten Bashar Morad al- Assad-Regime.

Al Quds al Arabi, schmuck,eine in London ansässige, arabischsprachige Zeitung, berichtet, dass Morad war für Gebühren versucht, gegen Shawabkeh, die Immunität von der strengen Pistole jordanischen Gesetze wegen seines Status sowohl als Mitglied des Parlaments und eines amerikanischen Staatsbürgers beansprucht gebracht werden . Er kehrte in seine Heimatstadt Madaba im Jahr 2007, nachdem er wohlhabend in der Schmuck-Geschäft in New Mexico, berichtete die Zeitung.

Mohammed Shawabkeh, auch bekannt als Al Sulieman (manchmal buchstabiert Suleiman) und als Mike Shawabkeh (manchmal buchstabiert Shawabkah) bekannt ist, schmuck online shop, kam nach New Mexiko mehr als 20 Jahren auf den Handel mit indianischen Schmuck in Gallup beginnen. Seitdem er, haben seine Brüder und andere Familienmitglieder Dutzende von Einzelhandelsgeschäften in Santa Fe, Albuquerque und anderen Städten eröffnet, den Verkauf sowohl indische als auch andere Arten von Schmuck und anderen Waren.

Die Shawabkehs haben wiederholt mit der staatlichen Büro des Generalstaatsanwalts, der Stadt-Code Enforcement Division und andere Kaufleute der Innenstadt über Regelungen auf den Verkauf von handgefertigten indianischen Schmuck, Werbung, die fälschlicherweise diskontiert Waren und Zeichen in Schaufenstern aneinander gerieten.

Die Bemühungen um Shawabkeh oder seine Verwandten wenden, blieben erfolglos. Mehrere arabische Händler sagten, sie haben bereits von dem Vorfall gehört und dass mehr Werbung machen, könnte mehr Diskriminierung führen.

Ala Shawabkeh, auch bekannt als Mark Shaw, der Besitzer des Diva Diamond & Juwelen, 76 E. San Francisco St. bekannt,charms, er habe mehrere Anrufe von Reportern jordanischen ins Feld und fragt, ob er zu Mohammed Shawabkeh verwandt ist.

"Es ist alles verwirrend und es ist wirklich störte mich und es ist mein Geschäft, weil dieser gleichen Nachnamen betroffen", sagte er und fügte hinzu, dass Shawabkeh so häufig ist in arabischsprachigen Ländern wie Martinez ist spanisch sprechenden Ländern oder Smith im englischen Sprachraum diejenigen .

Ali Younes, ein Washington, DC-Korrespondent für Al Arabiya News, und Bassam Dadareen, ein Amman Büroleiter von Al Quds al Arabi, sagen Mohammed Shawabkeh, der Madaba im Parlament vertritt, sprach öffentlich über seine Familie für den Erfolg in New Mexico nach seinem Bruder Khaled "Kenny" Shawabkeh, wurde getötet, als er von einem zu schnell fahrenden Auto angefahren wurde während des Gehens in der Nähe von Madaba im Jahr 2010.

"Dieser Mann Khaled war der Hauptgrund in ihrem Geschäft in New Mexico," sagte Dardareen. "Er war der Chef von ihnen."

Younes, der die Geschichte von Mohammed-Verbindungen nach New Mexico brach am 18. Juli sagte, er sei nicht in der Lage, jemanden in Santa Fe, wer sie waren ihm verwandt zugelassen zu erreichen.

Santa Fe Stadt Business-Lizenzen sind für mindestens ein halbes Dutzend Shawabkehs, einschließlich Ala, Theyab, Jamal, Amahd und Ammad ausgestellt worden, aber der einzige für "Mohd" war für Tiger Eyes bei 115 E. Water St. in den Jahren 2001-2002 .

Online staatlichen Gericht Dokumente auflisten mehr als zwei Dutzend zivile Fälle, in denen 10 verschiedene Shawabkehs plus acht Shawabkahs in den vergangenen 20 Jahren. Aktuelle Geschichten in den jordanischen Medien haben aus der New Mexican die Konten von einigen dieser Fälle zitiert.

Im Jahr 1996 warf der staatlichen Generalstaatsanwaltschaft Mohammed Shawabkeh, sein Bruder Jamal Shawabkeh, auch bekannt als Sam Sulieman und Jack Sulieman bekannt, und ein anderer Mann als Khaled al Aishawabdey oder Kenney Sulieman, der bekannt ist illegal misrepresenting Schmuck als handgefertigt von amerikanischen Indianern und verletzt die staatlichen Unfair Practices Act durch unsachgemäß Diskontierung Waren, die nie zum vollen Preis angeboten worden war, hielt kontinuierliche "going-out-of-Business" Vertrieb und Verwendung von "falschen, irreführenden und täuschenden" Werbung bei Gallup indischen Schmuck Discount und Zuni Indian Jewelry Rabatt Outlet bei 218 Old Santa Fe Trail. Das ist jetzt die Adresse von Ala Shawabkeh Gold House.

Die Generalstaatsanwaltschaft Verbraucherschutz Abteilung ausgehandelt eine Zustimmung Dekret mit dem Shawabkey, aber im Jahr 1999, der Generalstaatsanwalt wieder verklagt die Shawabkehs für andere Vergehen an ihrer Sonnenaufgang Indian Jewelry von Gallup und sie wurden angewiesen, 10.000 $ zu zahlen und Falschdarstellungen aufhören.

Im Jahr 2008 verklagte die AG und Mohammed Jamal Shawabkeh noch einmal, weil sie angeblich falsche Darstellung Schmuck zum Verkauf als das Werk von Navajo Juwelier Calvin Begay an ihrem Goldenen Bären Trading Co. bei 84 E. San Francisco St. Dieser Fall wurde im Jahr 2009 mit einer Zustimmung nieder Dekret, in dem die beiden Brüder bereit erklärt, $ 200.000 in Restitutions-und Geldstrafen verurteilt.

Niemand wurde in der 12. Juli Handgemenge im Studio Amman verletzt. Der Talkmaster getrennt Morad und Shawabkeh, der seine Waffe entladen, ohne es reholstered.

Shawabkeh später sagte Murad hatte die jordanische Sicherheits-und Nachrichtendienste beleidigt. Morad sagte, er würde versuchen, mit Shawabkeh verletzen Jordaniens strengen Waffengesetz vorgeworfen haben. Aber Al Arabiya News berichtete, die Regierung hat keine Pläne, eine Untersuchung der Shawabkeh Eskapaden und das Parlament hatte sich nicht bewegt, ihn zu tadeln zu starten.
posted by aboutlife at 20:23| Comment(0) | 日記 | このブログの読者になる | 更新情報をチェックする

広告


この広告は60日以上更新がないブログに表示がされております。

以下のいずれかの方法で非表示にすることが可能です。

・記事の投稿、編集をおこなう
・マイブログの【設定】 > 【広告設定】 より、「60日間更新が無い場合」 の 「広告を表示しない」にチェックを入れて保存する。


×

この広告は1年以上新しい記事の投稿がないブログに表示されております。